Prüfungsanmeldung

Seit dem 25.05.2018 ist die Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft. Auf Basis dieser Verordnung hat der JGHV seinen gesamten Datenschutz überarbeitet.

Eine für Sie sehr wichtige Änderung, ist die Überarbeitung der Formblätter. Die neuen Formblätter stehen ab sofort unter www.jghv.de als Download bereit. Bitte benutzen Sie nur noch diese neuen Formulare. ( Für die Nennung einer Verbandsprüfung)
Das Stammbuchamt ist angewiesen keine älteren Formulare mehr zu akzeptieren. Die Anerkennung einer Verbandsprüfung (z. B. der bald anstehenden HZP'en) ist nur mit dem aktuellen Formblatt 1 (Nennungsformular) möglich.

Prüfungsunterlagen mit älteren Formblättern, auch einzelner Prüflinge, werden vom Stammbuchamt komplett an den Suchenleiter zurückgeschickt. 
Bitte haben Sie Verständnis für diese strikte Vorgehensweise. Datenschutz genießt in unserer Gesellschaft einen hohen Stellenwert und der Jagdgebrauchshundverband wird seinen Verpflichtungen diesbezüglich nachkommen.

 

 

Es werden nur vollständig und leserlich ausgefüllte Anmeldungen angenommen. Die benötigten Anmeldeformulare finden Sie unter der Rubrik "Downloads" oder auch auf der Seite des JGHV (www.jghv.de)

Die Prüfungsanmeldung kann per Post, Fax oder Mail

(gescannte Formulare) erfolgen.

 

Einzureichen ist jeweils:

 

  • aktuelles Meldeformular

 

mit einzureichen sind Kopien der/des

  • Ahnentafel des gemeldeten Hundes
  • Gültigen Jagdscheines
  • Gültiges Impfausweises
  •  

Bei Meldung zur BP Nachweis über LJV-Mitgliedschaft.

Diese Unterlagen müssen am Prüfungstag noch einmal im Original vorgelegt werden.

Für alle Prüfungen gilt:

Senden Sie ihre Anmeldung auf dem entsprechenden Formblatt bis zum Nennschluss und einer Kopie der Ahnentafel, Impfausweis und Jagdschein an folgende Adresse:

 

Wilma Maretsch

Sanddornweg 4

41469 Neuss

Mail:   Wilma.Maretsch@jagdhunde-jgv-rhein-erft.de

 

Fax: 02137-927944

 

Das Nenngeld wird mit Abgabe der Nennung fällig. Bitte überweisen Sie unter Angabe der Prüfung und dem Namen des Hundes auf folgendes Konto:

 

KSK-Köln

Kto.Nr. 0143008914 - BLZ 370 502 99

IBAN: DE03370502990143008914

SWIFT-BIC: COKSDE33

 

 

Danach ist voraus gezahltes Nenngeld

nicht zurückzuerstatten, wenn die gemeldete Prüfung 

nicht angetreten wird.

 

Die Nennung gilt nur bei rechtzeitigem Eingang des Nenngeldes als vollständig. Unvollständige Nennungen finden keine Berücksichtigung. Zu den Nennungsunterlagen ist der Nachweis einer gültigen Haftpflichtversicherung beizufügen. Ohne diesen Nachweis ist eine Teilnahme an den Prüfungen nicht möglich!

 

Nennschluß ist 21 Tage vor der jeweiligen Prüfung!

Schüler und Studenten mit gültigem Jagdschein zahlen

20,00 € weniger auf die Prüfungsgebühr.

Nachnennungen werden - soweit noch freie Plätze vorhanden - mit Zahlung eines doppelten Nenngeldes angenommen.

 

Auf den von uns ausgeschriebenen Prüfungen benötigen wir eine gültige Tollwutschutzimpfung sowie eine ausreichende Haftpflichtversicherung.